Das Bumerang-Training

Haben Sie diese bemerkenswerten dreiflügeligen Bumerangs gesehen, die bei Waffenshows, Sportprogrammen, Festivals, Wohnheim- und Gartenprogrammen usw. über die Menge geflogen sind, und wann immer sie zum Werfer zurückkehren? Wenn Sie gesehen haben, dass sie viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und Kinder jeden Alters sofort eins wünschen.

Sie sind ein Produkt mit hohem Impuls und auch die Mehrheit der Käufer glaubt nicht, dass sie funktionieren werden. Sie kaufen sie einfach für ihre Kinder und kichern nur, wenn ihr kleines Kind seinen Bumerang weiter flügelt und ihn über den Weltraum oder den Hof jagt. Trotzdem sind sie erstaunt, als ihre 7-jährige Dame zum ersten Mal einen Bumerang wirft und auch ihren Kreis genießt und direkt zu ihr zurückkehrt. Was ist passiert? Wie ist das möglich?

Die Tatsache, dass niemand die Anweisungen durchgesehen hat, macht diese Leistung um einiges erstaunlicher, bis auf eine sehr wichtige Sache: Mädchen sind natürliche Überhandwerfer, und die Mehrheit der Kinder wirft jede Kleinigkeit mit der Waffe. Bumerangs müssen vertikal gehalten und auch überhand geworfen werden, und auch mit ein wenig Methode werden sie jedes Mal zu Ihnen zurückkehren. Bumerangs kehren aufgrund der kombinierten Konzepte von aerodynamischem Auftrieb und Kreiselpräzession zurück.

Da der Sommer kommt und Sie wissen, dass Bumerangs funktionieren, ist es an der Zeit, Zeit mit Ihren Kindern oder Freunden im Freien zu verbringen und sich mit “The Returning Boomerangs Training Trio” zu befassen. 3 Bumerangs, die die richtige Methode lehren und 3 einfache Schritte beinhalten:

Der “Boomerang” ist für Anfänger gedacht – er fliegt in 5 Fuß aus und wird in ca. 30 Minuten verstanden.
Der Hinterhof-Bumerang “Fingerspinner” ist für den mittelschweren Werfer und auch für den Neuling, der den “Bumerang” ergriffen hat – er fliegt in etwa 15 Fuß aus und muss in etwa 15 Minuten verstanden werden.
Der “Invertible” ist sowohl für den erfolgreichen Boomer als auch für den fortgeschrittenen Werfer gedacht, der den “Fingerspinner” verstanden hat – er fliegt etwa 30 bis 40 Fuß aus und sollte auch nach 3 oder 4 Würfen ergriffen werden.
Die heutige sportliche Aktivität der Bumerangs begann in den 1960er Jahren. Heute gibt es 25 Nationen mit nationalen Boomerang-Organisationen und Boomerang-Weltmeisterschaften, die alle paar Jahre stattfinden. Moderne Bumerangs sind heutzutage Sportgeräte und sollten genauso behandelt werden wie ein Baseball.